Frauen in Balance

Beiträge mit Schlagwort ‘Störungen’

Bitte nicht stören: So minimieren Sie Unterbrechungen im Arbeitsalltag

Einer der größten Zeitfresser im modernen Büroalltag ist das massenhafte abarbeiten von E-Mails. Nur ein Viertel der Beschäftigten bekommt heutzutage noch weniger als 20 E-Mails am Tag. Der Durchschnitt liegt bei 36 Nachrichten pro Tag (Quelle: Gemeinsame Studie von Büro Kaizen und der AKAD Hochschule). Im Schnitt benötigen wir für die Verarbeitung der täglichen E-Mail-Flut bis zu 2 Stunden. Rechnet man dies auf die Woche hoch, so geht mehr als ein ganzer Arbeitstag pro Woche dafür drauf! Minütlich kommen neue Eamils herein, ein Ende ist nicht abzusehen.

Und nicht nur Emails kosten uns Zeit und lenken uns ab von dem, was wirklich wichtig wäre. Neben der ständigen Email Flut, kommen Kollegen ins Büro und plötzlich klingelt auch noch das Telefon. Unterbrechungen wie diese sorgen für Stress, die Arbeitsleistung leidet. Eine Broschüre der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) zeigt, wie Störungen während der Arbeit vermieden werden können und gutes Multitasking gelingt.

Die gute Nachricht dabei ist: Hierin liegt eines der größten und am leichtesten zu hebenden Potenziale zur Reduzierung von Stress.

Soulution Coaching Silke Mekat Beraterin, Trainerin und Autorin rund um Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Stressprävention, Selbst-und Zeitmanagement

Lesen Sie auch: Weniger Stress, mehr Energie

Sie möchten mehr erfahren?

Dann empfhele ich Ihnen den Besuch des Seminars: Leistungsfähig bleiben ohne auszubrennen – Die eigenen Ressourcen neu entdecken

In diesem Training lernen Sie, wie Sie den Kopf wieder frei bekommen, neue Energien tanken und Methoden für mehr Balance im Berufsalltag.

 

28. und 29.6.2017: Seminar exklusiv für Frauen Sommer Campus mit exklusivem Rahmenprogramm

Exklusiv für Frauen: Leistungsfähig bleiben ohne auszubrennen

Die eigenen Ressourcen neu entdecken

Voller Terminkalender, immer mehr Aufgaben, Stress, immer höhere Erwartungen der Unternehmen. Sie fühlen sich erschöpft, gereizt oder wie unter Dauerstrom. Sie kommen schlecht zur Ruhe, körperliche Beschwerden schleichen sich ein. Doch leistungsfähige Unternehmen brauchen leistungsfähige Mitarbeiterinnen, die mit ihren Ressourcen sinnvoll haushalten. Mehr Belastbarkeit und Motivation, dazu weniger Stress. In diesem Training lernen Sie, wie Sie den Kopf wieder frei bekommen, neue Energien tanken und Methoden für mehr Balance im Berufsalltag.

IMG_7806-001-600x444

Das erwartet Dich im Seminar

  • Stressauslöser und Stressverstärker erkennen, dem eigenen Stress auf die Spur kommen
  • Was raubt Dir Kraft, was spendet Kraft?
  • Wo bleibt Deine Zeit?
  • Grundlagen des Selbst- und Zeitmanagements
  • Was bedeutet das für Deinen Umgang mit dir und deiner Zeit?
  • Frauen von heute, brennen ohne auszubrennen
  • Was sind Deine Ziele?
  • Raus aus der Dringlichkeitsfalle: Grenzen setzen. Prioritäten definieren. Dem Tagesgeschäft die Stirn bieten.
  • Resilienz – Wie stärke ich meine Widerstandskraft?
  • Nein sagen
  • Die Kunst der kleinen Pause – Mit Auszeiten, Bewegung und Entspannungstechniken den eigenen „Akku“ wieder aufladen.
  • Achtsamkeit – Die eigenen Ressourcen entdecken, Kraftquellen im Alltag finden und nutzen.
  • Neue Perspektiven, Lösungsstrategien und Visionen entwickeln

Das exklusive Rahmenprogramm

Eröffnungsabend mit Live-Musik der Band „De Swingers“
Lerne in lockerer ungezwungener Atmosphäre die anderen Teilnehmer des Sommer-Campus kennen und erweiter Dein persönliches Netzwerk.

Bierverkostung am 27.6.2017

„Abendimpuls mit Marianne Rinker „Resilienz —so stärken Sie Ihre persönliche Widerstandskraft“ am 28.6.2017
Wer resilientist, ist —wenn man es direkt aus dem Englischen übersetzt —elastisch, federnd und unverwüstlich. Wie ein junger Baum, der zwar fest verwurzelt ist, aber bei Sturm oder Hagel nachgeben kann, um sich bei Sonnenschein wieder voll aufzurichten. Wissenschaftler sagen, dass Resilienz teilweise angeboren und teilweise in der Kindheit geprägt wird. Die gute Nachricht: man kann Resilienz aber auch lernen und weiter aufbauen. Unsere Emotionen sind dabei die Ampeln unserer seelischen Verfassung. Lernen Sie mit einfachen Übungen mehr für sich zu tun. Dieser Impuls zeigt Ihnen, wie Sie mehr Energie und Stärke aus herausfordernden Momenten ziehen.“

Klosterführungam 29.6.2017

seminar_buchen-300x135

 

Veranstaltungsorte mit besonderer Atmosphäre

Hotel Kloster Haydau

Schon auf den ersten Blick spürt man, dass das Hotel Kloster Haydau einzigartig ist: Das Hotel kombiniert modernen Luxus mit dem mittelalterlichen Charme des angrenzenden Klosters. Die modernen Zimmer mit Holzböden und vom Boden bis zur Decke reichenden Fenstern verfügen über kostenloses WLAN. Einige Zimmer haben Balkon. Fernab des hektischen Alltags findet man hier ideale Voraussetzungen, um zu arbeiten und sich zu erholen. Das Hotel verfügt über ein geräumiges Restaurant mit regionalen Speisen und Schauküche.
Ein besonderes Highlight ist die stilvolle Bar, die in die ursprüngliche Klostermauer integriert ist. Bei schönem Wetter lädt die Barterrasse mit Blick in den Klostergarten zum Verweilen ein.

Hotel Kloster Haydau
In der Haydau 2
34326 Morschen

Tel. 05664 93910-0
www.hotel-kloster-haydau.de

Schlagwörter-Wolke