Frauen in Balance

Beiträge mit Schlagwort ‘Hirschhausen’

Was braucht man zum Glücklichsein?

Glücklich sein – geht das so einfach?

Manchem reicht hierfür definitiv ein Blatt Papier, der Beweis wäre dieser:
http://www.youtube.com/watch?v=HC1r-z4tzE4

Ein ähnliches Video zeigte mir letztens eine Freundin. HIer schüttete sich ein Baby über einen Rucksack mit einer Ente darauf aus. Das einzige was der Erwachsene machte, war den Ruckack zu drehen – Glück kann so einfach sein.

Kinder sind toll, sie können sich mit grosser Freude an den kleinen Dingen des Lebens erfreuen. Doch mir erscheint es manchmal so, dass je älter wir werden oder besser je „erwachsener“ wir werden der Anspruch an das Glücklich sein wächst. Uns reicht es dann eben nicht mehr, wenn der Papa einem vor der Nase ein Stück Papier zerreißt.

Aber was muss es dann sein, damit ich Momente des Glücks verspüre?

Im Trubel des Alltags, den Verpflichtungen, Terminen und Erledigungen geht häufig  der Blick für den kleinen Glücksmoment verloren. Und so ertappe ich mich immer wieder mal dabei, dass ich etwas als selbstverständlich hinnehme, was nicht selbstverständlich ist.

Warum nervte es mich, wenn meine Tochter morgens auf dem Weg zum Kindergarten begeistert Löwenzahnblätter anschaute oder Steine sammelte? Ich sah leider nur die Zeit, die so verloren ging, statt mich mit ihr an den kleinen Dingen zu erfreuen.

Doch immer wieder gelingt es mir die kleinen Momente im Alltag auch zu geniessen.

Ein Rasensprenger im Garten und zwei vor Freude kreischende Kinder, die darunter spielen. Das von meiner wunderschönen Terrasse aus zu beobachten und mich daran zu freuen, mit ihnen zu freuen, statt wieder einmal nur daran zu denken, ob sie nicht einen Schnupfen bekommen werden oder dass die Sachen hinterher total nass sind und eigentlich gleich mit den Kindern in die Badewanne könnten.

Wenn ich das schaffe, dann fühle ich mich glücklich, weil ich all das

mit allen Sinnen wahrnehmen kann.

Was macht Duch glücklich?

Werbeanzeigen

Schlagwörter-Wolke