Frauen in Balance

Beiträge mit Schlagwort ‘Frauenförderung’

Kind und Karriere: Frauen in Balance

Liebe Leserinnen,

das 1. Seminar der Haufe Akademie: Frauen in Balance fand diese Woche statt.

Es waren intensive zwei Tage in Hamburg mit einer hochmotivierten Gruppe, die ihr Leben in Balance bringen will. Jetzt geht es an die Umsetzung. Toi, toi, toi. Ihr schafft das!
Vielen Dank für die tolle Organisation an das ganze Haufe Akademie Team!
Ich freue mich schon auf das nächste Seminar! Wir sehen uns im Juni in Köln, wenn Sie mögen!
IMG_0335

Seminar Tipp: Frauen in Balance – Karriere gestalten. Familie managen. Alltag organisieren.

In Hamburg wurde die Idee geboren, ein Netzwerk unter Frauen in ähnlichen Situationen zu schaffen. Um sich austauschen zu können, Gleichgesinnte zu treffen, Freundschaften zu schliessen, viele Verbindungen zuknüpfen und das Seminar weiterleben zu lassen. Darauf bin ich stolz und freue mich auf einen regen Austausch.

Wir alle möchten im Beruf beste Performance liefern und zugleich eine gute Mutter sein.
Die eigene Karriere im Auge behalten und gleichzeitig auch das Wohlergehen unserer KinderGeht es Ihnen auch so? Dann empfehle ich Ihnen das Seminar an der Haufe Akademie http://www.haufe-akademie.de/94.17 und freue mich, wenn wir uns dort sehen!

Frauen in Balance: Karriere gestalten. Familie managen. Alltag organisieren.
Vereinbarkeit von Beruf und Familie
Die nächsten Termine:
9. + 10. Juni 2015 Köln
13. + 14. Juli 2015 München (nur noch wenige freie Plätze)
21. + 22. Oktober 2015 Berlin

IMG_0321
Vereinbarkeit vor allem ein Frauenproblem?Frauen erschwert es den Aufstieg, wenn das Thema Vereinbarkeit vor allem als Frauenproblem verstanden wird. Heute sei es kein Problem mehr, als Mutter eine verantwortungsvolle Führungsposition zu übernehmen, sagt Christiane Vorspel, Bereichsleiterin IT bei der Commerzbank, interene Mentorin und Mutter von zwei Kindern. “Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist eine der wichtigsten Fragen. Es braucht Vorbilder, die zeigen, dass es geht“, sagt sie. Die Unternehmen müssten dafür die richtigen Rahmenbedingungen schaffen – für Mütter wie Väter.

Für Sie auch interessant:

Herzliche Grüße
Silke Mekat
Advertisements

Schlagwörter-Wolke