Frauen in Balance

Gerade wenn der Terminkalender prall gefüllt ist oder die zur Verfügung stehende Zeit begrenzt ist, ist es besonders wichtig die Kräfte zu bündeln

Zeit, den Ballast abzuwerfen

https://i2.wp.com/www.vereinbarkeit-von-beruf-und-familie.info/wp-content/uploads/2017/05/IMG_7613.jpg

Einfacher mit den Aufgaben umgehen und dabei glücklicher und gelassener sein. Mit wenig Aufwand lässt sich einiges erreichen, um Arbeitsabläufe, den eigenen Arbeitsstil und die persönliche Zeitplanung zu verbessern. Aufschieberietis und verzetteln muss nicht sein. Leider kmmen diese Dinge auch wie ein Bumerang zu uns zurück.

Prioritäten setzen, aber wie?

Womit fange ich den Tag an? Besser mit Emails und Co oder mit einem wichtigen Aufgabe?

Den Tag zu beginnen und erst einmal Emails zu lesen, klingt vernünftig und zum Wachwerden auch gut. Leider sind so schnell ein oder zwei Stunden weg. Stunden, die wir morgens, wenn wir noch firt sind, hätten besser nutzen können. Deshalb erledigen Sie unangenehme oder wichtige Dinge zuerst und widmen Sie sich anschließend den anderen Aufgaben des Tages. So schlucken Sie die dickste Kröte zuerst und könenn den restlichen tag befreiter angehen, statt diese Dinge weiter vor sich herzuschieben. Dann bleiben sie weiter in unserem Kopf und belasten uns. Diese wichtigen oder unangenehmen to dos auf die Zeit vor dem Feierabend zu verlegen, ist ebenfalls nicht empfehlenswert. Meist dauert alles länger am Tag und wir kommen doch nicht dazu. Dann belastet es auch noch unser Privatleben und füllt unseren Kopf.

Tipp: der Erledigungstag

Mit einem wiederkehrenden Erledigungstag, beispielsweise einmal pro Monat, gehen Sie soclhe Aufgaben strukturiert und gezielt an. Schreiben Sie sich dafür eine Liste, die Sie immer ergänzen können. Manches hat sich inzwischen vielleicht auch erledigt, dann einfach streichen und die restlichen To dos konzentriert abarbeiten.

Mit dieser Methode werden Sie diese Aufgaben schnell und problemlos erledigen, gleichzeitig nehmen Sie so den DRuck aus den anderen Tagen heraus, dass da noch Dinge warten, die Sie bisher aufgeschoben haben.

 

Silke Mekat ist Mutter einer Tochter, Diplom Betriebswirtin mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung und slbständige Trainerin im Auftrag der Haufe Akademie. Chronischer Zeitmangel und Stress beherrschten lange auch ihren Alltag. Um Beruf und Familie zu vereinbaren für einen entspannteren Familienalltag, braucht es jeden Tag aufs Neue eine gute Selbstorganisation, heute gibt sie Seminare zu den Themen Selbstorganisation, Stressprävention und Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Advertisements

Kommentare zu: "Ungeliebte Aufgaben vom Tisch bekommen mit einem „Erledigungstag“" (1)

  1. Danke für den Artikel! Vielleicht hilft so ein Erledigungstag wirklich

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: