Frauen in Balance

Den Wiedereinstieg nach der Elternzeit soll man frühzeitig planen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie gilt es zu gestalten, hört und liest man überall, aber wie soll das gehen? Was kommt auf einen zu?

In meinen Seminaren und in Gesprächen mit Kundinnen, ist die Rückkehr in den Beruf mit vielen Sorgen und Hemmnissen verbunden. Der Berufsalltag liegt weit zurück, ganz andere Dinge standen die letzten Monate im Mittelpunkt.
Viele fragen sich dann „Sehen die mich nicht nur noch als Mutter?“, „Wie verkaufe ich mich möglichst gut?“, „Wie komme ich überzeugend rüber?“ und „Ich darf nur ja nichts falsch machen, wenn ich nicht aufs berufliche Abstellgleis geraten will“. Schnell bauen sich gedanklich immer mehr Hürden auf.
Beim beruflichen Wiedereinstieg haben wir Frauen eine ganze Menge Hindernisse zu überwinden. Gut, wenn man das Gespräch mit dem Vorgesetzten oder der Personalabteilung vorbereitet. Sich Fragen stellt, diese beantwortet und auch mit dem Partner vorher einiges abklärt.
Denn hat man sich vor einem Gespräch über die berufliche Zukunft Gedanken gemacht und sich vorbereitet, so ist die Ausstrahlung eine ganz andere. Sie gehen gelassen, positiv und selbstsicher in solche Gespräche.
Eine gute Vorbereitung ist unverzichtbar.

Checkliste Elternzeit und beruflicher Wiedereinstieg:

  1.  Planen Sie Ihre Elternzeit vorab und bereiten Sie diese gut vor.
  2. Besprechen Sie konkrete Vereinbarungen mit Ihrem Vorgesetzten und halten Sie diese schriftlich fest.
  3. Halten Sie den Kontakt zu Kollegen und Vorgesetzten. Zeigen Sie Präsenz auf Fir-menfesten.
  4. Lesen Sie weiterhin die Fachpresse, das geht heute wunderbar über das Internet.
  5. Wenn Sie Ihr Kind gut untergebracht wissen, könnten Sie auch anbieten Krankheits- oder Urlaubsvertretung zu machen und so am Ball zu bleiben.
  6. Überlegen Sie sich ob sich (bei bestehender Betreuung für das Kind) die Elternzeit nicht auch für eine Weiterbildung nutzen lässt.
  7. Eltern sollten sich davon verabschieden, perfekt sein zu wollen. Kinder wollen keine perfekten Eltern, sondern authentische. Seien Sie verlässlich, echt, vertrauenswürdig und stehen Sie auch dazu, wenn Sie etwas überfordert.
  8. Besprechen Sie vor der Rückkehr in den Job mit Ihrem Partner, welche persönlichen, privaten und beruflichen Ressourcen zu ihrer Unterstützung, beruflichen Neuorientie-rung, Jobsuche oder Rückkehr in den alten Job vorhanden sind.
    o Teilzeit oder Vollzeit?
    o Arbeitsweise (festangestellt, Honorarbasis, von zuhause, usw.)
    o Wer betreut unser Kind?
    o Was, wenn das Kind oder wir krank sind?
    o Was passiert, wenn ein Elternteil auf Geschäftsreise oder Fortbildungen fährt?
    o Wie organisieren wir Schulferien?
    o Was, wenn die KiTa streikt?
    o Wie teilen wir Betreuung, Haushalt, innerfamiliäre Pflege und Zeit für Freunde und unsere Beziehung ein?
    o Wie ist unser soziales Netzwerk aufgestellt? Wer kann uns helfen?

Ich habe eine Blogserie über die Vorereitung des beruflichen Wiedereinstiegs geschrieben. Die Beiträge findest Du hier:

Den Wiedereinstieg bereits in der Elternzeit vorbereiten – gut geplant ist klar gewonnen Teil 1

Den Wiedereinstieg bereits in der Elternzeit vorbereiten – gut geplant ist klar gewonnen Teil 2: die eigene Perspektive klären

Den Wiedereinstieg bereits in der Elternzeit vorbereiten – gut geplant ist klar gewonnen Teil 3: Zielfindung

Den Wiedereinstieg bereits in der Elternzeit vorbereiten – gut geplant ist klar gewonnen Teil 4: die nächsten Schritte definieren

Den Wiedereinstieg bereits in der Elternzeit vorbereiten – gut geplant ist klar gewonnen Teil 5: machen Sie sich einen Zeitplan

Den Wiedereinstieg bereits in der Elternzeit vorbereiten – gut geplant ist klar gewonnen Teil 6: wie kann ein Wiedereinstieg in den Beruf mit Familienanschluss funktionieren?

In der Elternzeit den Wiedereinstieg planen

Herzliche Grüße

Silke Mekat

P.S. Ich freue mich auf Kontakt mit Dir in Form von Kommentaren, als Follower auf Facebook oder direkt bei mir Kontakt at Vereinbarkeit-von-Beruf-UND-Familie.info

P.P.S. Ankündigung: Silke Mekats 1. Buch erscheint im November 2015! Mehr Infos auf Haufe.de Elternzeit, Elterngeld plus und beruflicher Wiedereinstieg – inkl. Arbeitshilfen online

Auch interessant:

Coaching für den beruflichen Wiedereinstieg nach der Elternzeit – München

Schwanger im Job: Arbeitgeber müssen Schwangere für Untersuchungen freistellen

Wie geht Karriere mit Kind?

Work-Life-Balance: Statt schöner Worte, sollten Taten folgen

Mütter muten sich heute zu viel zu. Karriere gestalten. Familie managen. Alltag organisieren.

Familie UND Beruf – ich will beides, ich mache beides!

Vereinbarkeit von Beruf und Familie: Was kann ich tun, wenn mein Chef nicht mitspielt?

Schneller, besser, fitter, klüger lautet scheinbar die Devise in Deutschland

Raus aus dem alltäglichen Hamsterrad

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: